Mail-Trojaner droht mit Kontensperrung
News - Sicherheitsmeldungen
Geschrieben von: Michael Krahn   
Mittwoch, den 03. Dezember 2008 um 18:26 Uhr

WichtigUnbekannte Angreifer versenden zurzeit massenhaft Spammails.

Diese enthalten wiederum infizierte Anhänge. Mit Betreffzeilen wie "Ihre E-Mail-Adresse wird gesperrt" werden Sie in die Virenfalle gelockt.
Diese Drohung dient wie so oft nur als Vorwand. Sie soll den Empfänger dazu bewegen, den Anhang zu öffnen. Tatsächlich verbirgt sich hinter dem Download ein gefährlicher Trojaner.
 

Achtung: Öffnen Sie den Anhang unter keinen Umständen.
Ich empfehle Ihnen: Löschen Sie diese E-Mails umgehend.

Quelle: www.sicher-im-netz.de

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. Dezember 2008 um 22:17 Uhr
 
Neues, kritisches Sicherheitsupdate für Windows!
News - Sicherheitsmeldungen
Geschrieben von: Michael Krahn   
Montag, den 27. Oktober 2008 um 10:55 Uhr

WichtigTrojanisches Pferd in angeblicher Abbuchungsbestätigung!

Aufgrund einer kritischen Schwachstelle, die Windows 2000, Windows XP und Windows Vista betrifft,wurde vonMicrosoft am 23.10.2008 ein außerplanmäßiges Sicherheitsupdate veröffentlicht. Über diese Schwachstelle ist es Angreifern unter Umständen möglich, die Kontrolle über Ihren PC zu erlangen. Es besteht sogar die Gefahr, dass sobald ein ungepatchter Computer sich mit dem Internet verbindet, bereits ein Angriff vollzogen wird. Die sicherste Möglichkeit um Ihren PC zu schützen: Aktualisieren Sie Ihr Windows!

Wie das BürgerCert meldet, verbreiten derzeit Angreifer massiv Trojaner über E-Mails, die als Abbuchungsbestätigung getarnt sind. Die E-Mails tragen die Betreffzeilen "Ratenzahlung", "Lastschrift", "Amtsgericht" oder "Auflistung der Kosten" und geben vor, von der Inkassogesellschaft Teschinkasso Forderungsmanagment GmBH oder dem Energieversorger Vattenfall Europe AG zu stammen. Dies ist nicht der Fall. Der Dateianhang „Rechnung.Zip" enthält eine schädliche Datei. Löschen Sie deratige E-Mails umgehend und öffnen Sie keinesfalls den Anhang.

Quelle: www.sicher-im-netz.de

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 27. Oktober 2008 um 11:20 Uhr
 
Umbau unserer Webseiten von Joomla 1.x auf 1.5x!
News - In eigener Sache
Geschrieben von: Michael Krahn   
Montag, den 20. Oktober 2008 um 20:27 Uhr

newsletterUmbau unserer Webseiten von Joomla 1.x auf 1.5x!

So, der Umbau ist weitgehend geschafft!

Am gestrigen Sonntag habe ich unsere Internetpräsenz umgestellt. Unsere bisherige Website die auf dem CMS Joomla 1.x basiert, wurde von mir auf die aktuelle Version Joomla 1.5.7 umgerüstet. Ich habe mich zu diesem Schritt entschlossen, weil die Pflege und Wartung der bisherigen Joomla 1.x Version von den Entwicklern nur noch bis zur Mitte des nächsten Jahres gewährleistet wird.

Es sind allerdings noch ein paar kleine Anpassungen nötig, die aber in kurzer Zeit von mir eingepflegt werden.

Es sind aber noch nicht alle Komponenten für die neue Joomla 1.5.x Version umprogrammiert worden. Die beliebten Arcadenspiele unter PUArcade fehlen hier. Diese werden wohl, nach Aussage der Entwickler, zum Jahresende verfügbar sein.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. Oktober 2008 um 20:39 Uhr
 
Änderung der terrestrischen TV-Versorgung im Raum Kirchen (Sieg)
News - Empfangstechnik allgemein
Geschrieben von: Michael Krahn   
Donnerstag, den 31. Juli 2008 um 15:59 Uhr

newsletterÄnderung der terrestrischen TV Versorgung im Raum Kirchen (Sieg)

Am 26. August diesen Jahres wird die Umstellung auf das digitale Antennenfernsehen (DVB-T) im nördlichen Rheinland-Pfalz fortgesetzt. Angeboten werden 12 Programme. Die Bildqualität ist, bedingt durch die digitale Ausstrahlung, besser als beim herkömmlichen analogen Fernsehen.

Im Zuge dieser Maßnahmen werden frühestens am 25. August im Raum der Verbandsgemeinde Kirchen die nachfolgenden Fernseh-Füllsender abgeschaltet:

 

Sender Das Erste ZDF SWR
Betzdorf Kanal 5 Kanal 26 Kanal 59
Betzdorf 2 Kanal 38 - -
Friesenhagen Kanal 5 - Kanal 51
Harbach Kanal 28 Kanal 41 Kanal 58
Kirchen (Sieg) - Kanal 34 Kanal 54
Mudersbach Kanal 8 Kanal 28 Kanal 58
Niederfischbach Kanal 42 Kanal 23 Kanal 49
Niederfischbach 2 Kanal 9 - -
Wehbach Kanal 10 Kanal 31 Kanal 51
Wehbach 2 Kanal 7 - -

 

Es wird rechtzeitig mittels Laufschrifteinblendungen auf die bevorstehende Abschaltung hingewiesen.
Im Internet erfahren Sie über untenstehenden Link, ob an Ihrem Wohnort DVB-T-Empfang möglich ist.

Nach Klick auf die Rubrik "Empfangsprognose" und Eingabe der PLZ oder des Ortes, wird Ihnen die voraussichtliche Versorgung angezeigt.

www.ueberallfernsehen.de

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 23. Dezember 2008 um 22:14 Uhr
 
Filiago bietet Internet-Flatrate via Satellit für 9,95 Euro monatlich an
News - Satellitenempfang
Geschrieben von: Michael Krahn   
Dienstag, den 29. Juli 2008 um 11:28 Uhr

Filiago bietet Internet-Flatrate via Satellit für 9,95 Euro monatlich an

Sat-EmpfangDie Alternative für alle diejenigen die kein ISDN oder DSL Internetzugang haben!

Hier der offizielle Pressetext zum Sommerangebot von Fillagio: 

Senden und Empfangen via Satellit mit Astra2ConnectFiliago - High Speed Internet via Satellit

Internet-Flat für nur 9,95 Euro monatlich ohne Zusatzkosten. Diesen Sondertarif bietet Filiago ab sofort DSL-Interessenten für einen Internet-via-Satellit-Zugang mit der Bandbreite 256 kbit/s an. Das entspricht im Download mit 256 kbit/s einer vierfachen, im Upload mit 64 kbit/s einer einfachen ISDN-Geschwindigkeit. Auch für die Hardware (Satellitenschüssel und Receiver) fallen keine zusätzlichen Kosten an. Die Aktion läuft bis zum 30.09.2008.

Internet für alle, ist unser Credo. Daher haben wir mit diesem Aktionsangebot die Hürde des Internet-via-Satellit-Einstiegs so niedrig gehalten. 9,95 Euro ohne weitere Kosten ist einfach unschlagbar und für jeden ein idealer Einstieg,“ so Utz Wilke, Geschäftsführer der Filiago GmbH & Co. KG zu dem aggressiven Preis. Das Angebot für Einsteiger ist in der Branche tatsächlich als einmalig zu betrachten. Zum Vergleich: Die ISDN-Flatrate der Telekom „Surf Eco Flat“ kostet beispielsweise 79,90 EUR/Monat (Stand: 24.07.2008).

Dabei bietet Satellitentechnik oftmals die einzige Möglichkeit auf Internetzugang. Denn in vielen Regionen Deutschlands herrscht ein erheblicher Mangel an Breitbandanschlüssen. Highspeed-Internet ist in diesen so genannten „DSL-Wüsten“ aus terrestrischen Gegebenheiten auch in Zukunt nicht möglich. Mit dem ISDN-Flat-Angebot ermöglicht Filiago Neukunden einen unkomplizierten und günstigen Einstieg in die Welt des Breitband-Internet. Ein Upgrade auf eine höhere Bandbreite von bis zu 512 kbit/s, 1024 kbit/s oder 2048 kbit/s ist jederzeit möglich.

Durch den kontinuierlichen Ausbau der Technologie, wie u.a. “Voice over IP“ oder „Triple Play“, bietet Filiago inzwischen einen Fullservice aus Telefonie, TV und Internetverbindung zu transparenten Kosten. Inzwischen ermöglicht Filiago High Speed Internet via Satellit mit einer Breitbandgeschwindigkeit von bis zu 2048 kbit/s im Zwei-Wege-System.

Weiterführender Link zu diesem Artikel:

Filiago - High Speed Internet via Satellit

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 23. Dezember 2008 um 22:16 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 9